Reiseimpressionen

Hamburg

Die Großstadt Hamburg, die wirklich viel zu bieten hat, haben wir in den letzten Jahren mehrfach bereist. Sogar uns "Süddeutschen" gefällt der hanseatische  Flair mit seiner distinktuierten Zurückhaltung richtig gut.

Als andere Eigenschaften haben wir in Hamburg eine tolerante Weltoffenheit und und die sprichwörtliche norddeutsche Herzlichkeit kennengelernt. Zu bestaunen gibt es in Hamburg immer viel: Seit neuestem die archtiektonisch anspruchsvolle Hafencity, die historische Speicherstadt, natürlich der Hamburger Hafen mit Ausgang von den Landungsbrücken, die Binnen- und Außenalster sowie in Verlängerung hiervon das Fleetviertel. Besondere Attraktionen sind natürlich St. Pauli, das Portugiesenviertel mit unzähligen Lokalen, das quirlige Schanzenviertel und als Gegensatz hierzu das idyllische Blankenese. Fast schon tradionell wohnen wir bahnhofsnah im City-House im Stadtviertel St. Georg. Ein glanzvoller Höhepunkt unseres Hamburger Besuchs in 2012 war das Feuerwerk auf der Außenalster anläßlich des japanischen Kirschblütenfestes. Dieses genossen wir vom Ciel-Restaurant des Le-Meridien-Hotels.