Reiseimpressionen

London

Wir konnte London im Sommer 2009 anlässlich des Wimbledon-Tennisturniers intensiv kennengelernt. Die quirlige britische Weltmetropole hat grandiose Eindrücke bei uns hinterlassen.

London ist eine sehr lebendige 8-Millionen-Stadt, deren Charakter trotz multikultureller Einflüsse immer noch typisch britisch geblieben ist. Das Zentrum bietet auf engem Raum einfach alles: Vergangenheit und Gegenwart mit dem Piccadilly Circus, dem Trafalgar Square, der Whitehall mit dem Houses of Parliament, dem Westminster Abbey, der St. Paul's Cathedral, dem Buckingham-Palast und mit den erholsamen St. James-, Green- und Hyde-Parks. Angetan waren wir natürlich von den Kunstsammlungen in der National Gallery und der Tate Modern Gallery sowie von den Ausstellungen im Natural History Museum. Der Spaziergang entlang der Themse mit Abstecher auf das London Eye, dem größten Riesenrad der Welt, sowie im Anchor Pub, einer 500 Jahre alten Kneipe mit Biergarten, bleibt uns in guter Erinnerung. Untergekommen waren wir übrigens im Millenium-Hotel, das zum Stadion-Komplex des FC Chelsea gehört. Fazit: Wir kommen wieder!

Zum Vergrößern bitte in ein Bild klicken und von hier aus navigieren.